Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

25 September 2013

Anzahl jugendlicher Norweger mit Schwerhörigkeit zunehmend

7% der jungen Norweger haben Probleme mit dem Gehör, wenn sie den Militärdienst antreten.

Anzahl jugendlicher Norweger mit Schwerhörigkeit zunehmend

Ein Bericht, veröffentlicht vom norwegischen Militär, zeigt auf, dass die Zahl der Soldaten, die bei Antritt der Wehrplicht Hörprobleme haben, von  1% im Jahr 2008 auf 7% im Jahr 2012 gestiegen ist.

Ursachen unklar

The Grund für diesen plötzlichen Anstieg ist immer noch unklar. Das geben die Forschungsleiter, die die Studie zwischen 2008 und 2012 durchgeführt haben, an.

"Im Untersuchungszeitraum zeichnete sich ab, dass Blutdruck und der durchschnittliche BMI der Menschen, die den Militärdienst antraten, nach unten  gingen. Das deutet darauf hin, dass die allgemeine Form besser ist. Allerdings haben wir auch eine deutliche Verschlechterung bezüglich des Hörsinns der Soldaten festgestellt. ", erklärt Einar Kristian Borud, Berater für die Musterung.

Musikabspielgeräte könnten Teil der Erklärung sein

Der häufige Gebrauch von MP3-Playern und Mobiltelefonen kann einer der Gründe für die erhöhte Zahl von Schwerhörigkeit sein. Das meint Anders Hegre, Generaldirektor der Nationalen Vereinigung Schwerhörige (HLF).

"Heute können wir beobachten, wie viele Menschen permanent Musik hören. Entweder von Mobiltelefonen oder anderen MP3-Geräten. Das kann das Gehör schädigen", so Hegre.

600.000 Norweger sind schwerhörig. 25.000 von ihnen sind im Alter zwischen 20 und 34 Jahren.

Quelle:www.hlf.no

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.