Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

11 August 2014

Ärzte stoßen auf taube Ohren

Mehr als jeder fünfte Senior erlebt Schwierigkeiten beim Besuch des Hausarztes aufgrund seiner Schwerhörigkeit. Das hat eine australische Studie zeigt.

Ärzte stoßen auf taube Ohren

Das Verständnis der Informationen vom Hausarzt ist oft für das Wohlbefinden des Patienten von größter Bedeutung. Eine Studie zeigt, dass viele schwerhörige Senioren, diese Informationen oft falsch interpretieren. Eine zusätzliche Art von Kommunikation zwischen Patienten und Ärzten könnte Abhilfe verschaffen.

Es ist ihnen peinlich

Die australische Studie umfasste mehr al 1300 Australier, die älter als 50 Jahre waren. 21% der Teilnehmer erlebten Schwierigkeiten beim Arztbesuch aufgrund ihrer Hörprobleme. 14% der Senioren sagten, es sei ihnen peinlich, ihren Hausarzt wiederholt fragen zu müssen. 10% fanden es schwer, den Anweisungen des Arztes, bezüglich der Einnahme von Medikamenten zu folgen. 

Nach Angaben der Forscher, unterstreichen die Ergebnisse der Studie die Notwendigkeit für zusätzliche Arten von Kommunikation zwischen Arzt und schwerhörigen Patienten. 

Die Verwendung von Hörgeräten wird verzögert

Die Studie ergab außerdem, dass fast die Hälfte der Senioren mit Hörverlust rund vier Jahre warten, bevor sie entsprechende Maßnahmen einleiten. Die besondere Dringlichkeit der professionellen Hilfe mit Hörgeräten bei den australischen Senioren ist das Ergebnis des Nicht-Anerkennens der Schwerhörigkeit. Die Senioren glauben nicht, dass es so schlecht um ihr Gehör steht, oder sie schenken dem Problem einfach nicht genügend Beachtung.

Die Forscher betonen die Wichtigkeit eines frühen Handelns beim Thema Schwerhörigkeit. Sie raten allen Menschen zu regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen. Hier spielt der Hausarzt eine wichtige Rolle. Mit einem einfachen Hörtest kann der Arzt wesentlich zur Erhaltung der Lebensqualität des Patientenbeitragen.

Die Studie wurde von Australian Hearing durchgeführt und veröffentlicht.

Quelle:www.bellingencourier.com.au

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.