Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

CAPD - Zentral-auditive Verarbeitungsprobleme

Auch wenn ihr Gehör normal ist, haben Personen mit Zentral-auditive Verarbeitungsprobleme - CAPD - Schwierigkeiten, Sprache zu verstehen.

CAPD - Zentral-auditive Verarbeitungsprobleme

Das Leiden ist unter dem Namen Central Auditory Processing Disorder (CAPD) bekannt und ist eine Krankheit des Gehörs, die nicht mit Hörverlust in Verbindung steht. Auch wenn ihr Gehör normal ist, haben Personen mit CAPD Schwierigkeiten, Sprache zu verstehen. Ihr Gehirn hat Probleme damit, auditive Reizungen normal zu interpretieren und sie zu verarbeiten. Mit anderen Worten, das Gehirn kann nicht hören, auch wenn die Ohren voll funktionstüchtig sind.

Eine Person mit CAPD hört Sprachlaute als Wirrwarr, weil die Sprachverarbeitungszentren des Gehirns die verschiedenen Sprachlaute nicht unterscheiden können. Bei Hintergrundlärm ist das Problem besonders ausgeprägt.

CAPD bleibt oft unentdeckt. Bei Kindern mit Hörproblemen wird häufig eine falsche Diagnose gestellt oder sie werden als lernbehindert eingestuft.

Folgendes typisches Verhalten von Kindern mit CAPD kann eine genauere Untersuchung nötig machen:

  • hat in einer Gruppe Aufmerksamkeits- und Zuhör-Probleme
  • wird bei Hintergrundlärm leicht abgelenkt
  • benötigt häufiges Wiederholen von Aufgaben oder Instruktionen und hat viele Fragen
  • hat Verständnisschwierigkeiten bei mündlichen Anweisungen, v.a. in lauter Umgebung
  • kann ein Telefongespräch schwer durchhalten und hat Verständnisprobleme bei Lautsprecherdurchsagen
  • braucht visuelle Anhaltspunkte
  • zeigt verspätete Reaktionen
  • hat Leseschwierigkeiten

 

Ein Hörgerät ist für Menschen mit CAPD keine unmittelbare Hilfe. Hilfsgeräte wie ein FM-System können jedoch einige Probleme erleichtern. Außerdem können auditive Trainingsprogramme helfen.

Wissenschaftler schätzen, dass 3-5 Prozent der Bevölkerung von CAPD betroffen sind. Die Ursache von CAPD kann genetisch sein, aber ebenso mit einer Verletzung bei der Geburt und Mittelohrentzündungen zusammenhängen, die einen vorübergehenden Hörverlust ausgelöst haben. Es besteht möglicherweise ein Zusammenhang von CAPD mit Krankheiten wie Aphasie und Parkinson's.

Quelle: Videnscenter for døvblevne, døve og hørehæmmede, www.vcddh.dk, November 2003

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.