Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

11 Oktober 2005

Chirurgen und Lärm

Für das Gehör kann die Arbeit im Operationsraum schädlich sein. Die Operationsausrüstung der Chirurgen produziert oft so viel Lärm, dass sie das Risiko von Hörverlust mit sich bringt. Die Lautstärke der elektrischen Geräte bei einer Knie- oder Hüftoperation überschreitet den erlaubten Maximalwert von 140 dB.

Die schädigenden Lärmpegel wurden durch eine Studie belegt, die in dem Chirurgen-Magazin „Australian and New Zealand Journal of Surgery“ veröffentlicht wurde.

Die Forscher untersuchten die Lärmpegel während fünf Knie- und Hüftoperationen im Taruanga-Krankenhaus in Neuseeland. Es wurden Messungen am Ohr des Chirurgen vorgenommen, die Spitzenpegel von 145 dB ergaben. Pegel über 140 dB können sofortigen Hörverlust auslösen.

Den Chirurgen ist die Gefahr meist nicht bewusst, weil der Lärm nur kurz anhält, und viele Chirurgen versäumen es, ihre Ohren während der OP zu schützen. Bei Spitzenpegeln über 140 dB empfehlen die Sicherheits- und Gesundheitsrichtlinien der Arbeitsbehörde den Gebrauch von Gehörschutz und regelmäßigem Hörscreening.

Eine frühere Studie, die in “ The Journal of Bone and Joint Surgery” veröffentlicht wurde, ergab, dass 11 von 22 Mitarbeitern im Operationsraum des St. Mary's Hospitals in London schwerhörig waren. Der durchschnittliche Hörverlust wurde bei 12,3 dB gemessen. Alle Untersuchten hatten mehr als fünf Jahre in Operationssälen gearbeitet.

Je häufiger die Chirurgen dem schädigenden Lärm ausgesetzt sind, desto höher ist das Risiko von lärmbedingtem Hörverlust, so die Warnung der Forscher.

Quelle: Noise exposure in the orthopaedic operating theatre: A significant health hazard, Australian and New Zealand Journal of Surgery und: Noise-induced hearing loss in orthopaedic staff, Journal of bone and joint surgery

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.