Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

21 Januar 2013

Clubs sind gefährlich fürs Gehör

Clubs und Diskotheken gehören zu den größten Lärmbelastungsquellen in der Freizeit.

Clubs sind gefährlich fürs Gehör

Das große Freizeitangebot für jugendliche ist oft mit hohen Lautstärken verbunden. In Clubs und Diskotheken ist die Lautstärkebelastung besonders hoch und kann zur Schädigung des Gehörs führen.

Eine Untersuchung aus Dublin zeigt auf, dass die Lärmbelastung in Clubs zwischen 89 und 97 Dezibel liegt, wobei sie stündlich zunimmt und damit die Belastung verdoppelt wird.
Eine tägliche Belastung von 92 Dezibel entspricht der gleichen Belastung wie bei einem Rauchmelder, der 32 Stunden alarmiert.

Jugendliche in der Gefahrenzone

Eine australische Studie zeigt außerdem auf, dass Clubs zur den größten Risikofaktoren in der Freizeit für das Gehör gehören.

In die Untersuchung gingen die Daten von 1000 jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 35 Jahren ein. 131 Teilnehmer (14,1 Prozent) sind regelmäßig Lautstärken über der maximalen
Belastungsgrenze für Lärm an Arbeitsplatz ausgesetzt. Die Jugendlichen, die oft hohen Lautstärken ausgesetzt waren, hatten auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, an Tinnitus zu leiden.

Bei einer wiederkehrenden Lärmbelastung über 85 Dezibel über acht Stunden hinweg kann eine permanente Schädigung des Gehörs eintreten.

Jugendliche sollten deshalb ausreichend über Gefahren und Schutzmöglichkeiten bezüglich des Freizeitlärms informiert werden.

EU-Bestimmungen

Die EU-Richtlinie zum Schutz vor Lärm am Arbeitsplatz besagt, dass Arbeitnehmer keinem Lärm über 85 Dezibel ausgesetzt werden dürfen.

Daher sollten auch Club- und Diskothekenbetreiber sich dem anpassen und die Lärmbelastung dementsprechend einschränken.

Quellen :www.ncbi.nlm.nih.gov ,www.news-medical.net undwww.ivillage.com

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.