Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Den Hörverlust beim eigenen Kind akzeptieren

Den Hörverlust beim eigenen Kind akzeptieren

Wenn Sie erfahren, dass Ihr Kind einen Hörverlust hat, sind Sie womöglich schockiert und fühlen sich hilflos. Es kann zunächst schwierig sein, die Diagnose des Arztes zu akzeptieren. Das ist eine völlig normale Reaktion und es dauert eine Weile, bis Sie sich mit dem Gedanken an den Hörverlust ihres Kindes abgefunden haben.

Früher oder später nehmen sie die Tatsache jedoch an und dann ist es Ihre Aufgabe zusammen mit dem Kind das Beste daraus zu machen. Bis dahin haben Sie sich sicherlich schon zahlreiche Fragen über das Leben und die Zukunft Ihres Kindes gestellt. Aber jedes Elternpaar reagiert anders und geht unterschiedlich mit der neuen Situation um.

Die beste Art und Weise ist, ehrlich und offen zu sein und alle Fragen zu stellen, die Ihnen einfallen. Bitten Sie Audiologen, Ärzte, Familie, Freunde und andere Eltern in der gleichen Situation um Hilfe. Fachleute können Ihnen mit Informationen und Betreuung beratend zur Seite stehen, Eltern hörgeschädigter Kinder helfen durch ihre Erfahrungen, und Familie und Freunde leisten Ihnen moralischeUnterstützung.

Denken Sie daran, dass Sie nicht die ersten Eltern mit einem hörgeschädigten Kind sind und dass hörgeschädigte Kinder mit der Situation wesentlich besser zurechtkommen als Sie glauben.

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.