Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

12 Januar 2004

Die lautesten Spielzeuge der Saison genannt

Elf beliebte Spielzeuge sind in der jährlichen Liste für lautes Spielzeug der letzten Weihnachtssaison aufgelistet worden.

Die Liste wurde von der Gesellschaft für Sehen und Hören "Sight & Hearing Association", mit Sitz in St. Paul, Minnesota, veröffentlicht. Darunter befinden sich Spielzeuge mit Lärmpegeln von über 90 dB, wie sich bei Tests von Forschern der Universität Minnesota herausstellte. Die Spielzeughersteller empfehlen die aufgeführten Produkte Kindern im Alter von 1-5 Jahren.

"Diese Ergebnisse haben mich nicht überrascht," sagt Seth Janus von der Forschungsabteilung für Otolaryngologie an der Universität von Minnesota, welche die Spielzeuge getestet hat. "Sämtliche Spielzeuge sind für Kleinkinder bestimmt und unglaublich laut. Es ist allgemein bekannt, dass hohe Lautstärken schädlich sind und zu Hörverlust führen können. Noch beunruhigender ist aber, wenn Kleinkinder großem Lärm ausgesetzt sind, da die Schädigung kumulativ und irreversibel ist."

Unten sind 11 Spielzeuge vom US-amerikanischen Spielzeugmarkt aufgeführt, wie sie in der Liste der "Sight & Hearing Association" veröffentlicht wurden:































































Spielzeug



dB bei 0 cm



dB bei 30 cm


Barney "Songs" (Lieder)
115


87

Home Depot Workman's Screwdriver (Schraubenzieher mit Ton-effekten)
112


96

See 'N Say Barnyard Banjo (Banjo m. Toneffekten)
110


92

Fun Years Music Sing-A-Long Electronic Guitar (Gitarre m.
Liederprogramm)

109


94

Kool toyz Talk 'N Learn Keyboard (Tastatur m. Sprechübungen)
107


91

Light and Sound Lawn Mower Power Tool (Mine-Rasenmäher
m. Ton)

107


87

The Wiggles Musical Guitar (Gitarre m. Tonprogramm)
107


91

Barney Bend-a-Tune Trumpet (Trompete m. Toneffekten)
104


80

Leap Frog Alphabet Pal (ABC-Frosch)
102


84

Light 'N Sound Popping Piano (Klavier m. Tonprogamm)
99


88

Little People Mixie the Cement Truck (Zementmischer m. Toneffekten)
98


79

Quelle: The Hearing Review, Dezember 2003

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.