Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Drei Millionen Kanadier mit Schwerhörigkeit

Zehn Prozent der kanadischen Bevölkerung sind von Schwerhörigkeit betroffen. Aber nur jeder sechste Schwerhörige verwendet Hörgeräte.

Drei Millionen Kanadier mit Schwerhörigkeit

Neue Forschungsergebnisse der Hearing Foundation of Kanada bringen ans Licht, dass von den drei Millionen Kanadiern, die an einer Schwerhörigkeit leiden, nur jeder Sechste ein Hörgerät trägt. Das bedeutet, dass mehr als 80 Prozent der Kanadier mit Hörminderung normalen Gesprächen nicht ohne Weiteres folgen können, da sie keine Hörgeräte verwenden. Und das trotz zahlreicher Untersuchungen, die belegen, dass Hörgeräte das Hörvermögen verbessern und die Lebensqualität steigern.

Familie und Freunde merken es zu erst

Als das schnellst wachsende und dritt häufigste chronische Gesundheitsproblem unter den Älteren Kanadas betrifft Hörverlust circa zehn Prozent der Gesamtbevölkerung. 25 Prozent der Betroffenen sind über 45 und 50 Prozent über 65 Jahre alt. In den meisten Fällen entwickelt sich ein Hörverlust schleichend über Jahre hinweg. Durch diese gleitende Entwicklung sind es oft die Familienmitglieder, Freunde und Kollegen, die zuerst auf den Hörverlust aufmerksam werden, bevor es dem Betroffenen selbst bewusst wird.

Zahlreiche Untersuchungen haben ebenfalls belegt, dass ein unbehandelter Hörverlust zum Ausschluss von sozialen Aktivitäten, Ängsten, Frustrationen und Depressionen führen kann.

Quelle: www.newswire.ca

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.