Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Es bedarf extra Energie, schwerhörig zu sein

Es ist nichts Außergewöhnliches als schwerhöriger Mensch besonders müde zu sein. Schwerhörige brauchen extra viel Energie, weil sie sich auf das Hören konzentrieren müssen.

Es bedarf extra Energie, schwerhörig zu sein

Die meisten Schwerhörigen kennen Folgendes: „Sie sind müde, wenn sie in der Gesellschaft anderer Menschen waren. Egal ob sie mit Freunden aus waren oder auf Arbeit waren. Es bedarf einer gewissen Extraenergie den Gesprächen zu folgen, wenn man hörgeschädigt ist. Diese Energie benötigen normal Hörende nicht in gleichem Umfang.

Reserven sind aufgebraucht

Schwerhörige müssen sich anstrengen, um Gesprächen folgen zu können und das Gesprochene von den unwesentlichen Hintergrundgeräuschen zu unterscheiden. Dieser Energieaufwand unterschiedet sie von normal Hörenden.
Viele Faktoren sind in diesen Situationen ausschlaggebend: Ist es dunkel, können sie die sprechende Person sehen, sprechen viele Menschen gleichzeitig, ist die Akustik schlecht, und vieles mehr. Aber Schwerhörige haben natürlich nicht mehr Energie zur Verfügung, als alle anderen Menschen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Menschen mit einer Schwerhörigkeit schneller müde werden. Man kann es vergleichen mit einer Situation, in der ein normal Hörender sich in einer Gesprächssituation befindet, die sich auf einer Fremdsprache abspielt, die er zwar versteht, aber nicht fließend spricht.

Nicht vergessen: Pausen machen

Pia Mikkelsen vom Dänischen Schwerhörigenbund, Høreforeningen, empfiehlt Schwerhörigen mehrere Pausen über den Tag hin weg verteilt zu halten. In diesen kleinen Unterbrechungen des Alltags können sie wieder zu ein wenig neuer Energie kommen.
Außerdem ist es wichtig, sich des extra Energieverbrauchs bewusst zu sein und dies auch den Menschen um sich herum zu erklären. Damit kann man verhindern mehr Energie zu verbrauchen, als man eigentlich hat und Abende sowie Wochenenden opfern zu müssen, um aufholen zu können.
Pia Mikkelsen schätzt, dass Schwerhörige circa 50 Prozent ihrer Energie für Kommunikation aufbringen, wobei sich diese Zahl bei normal hörenden Menschen nur auf 5 Prozent beläuft.

Quelle: Hørelsen, marts 2010

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.