Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

07 September 2004

Fehlende Behandlung für Hörverlust zweithäufigstes Versäumnis bei der Gesundheitspflege

Hörverlust ist das dritthäufigste Leiden der älteren Generation in den USA und zahlreichen anderen Ländern und wird nur von Bluthochdruck und Arthritis übertroffen.

Doch während die Älteren wegen Bluthochdruck und Arthritis regelmäßig ihren Arzt konsultieren, sucht weniger als jeder Fünfte, der von einem Hörgerät Gebrauch machen könnte, Behandlung wegen seines Hörverlusts auf.

Das Institut für innovative Gesundheitsfürsorge "The Institute for Healthcare Advancement, IHA," mit Sitz in Kalifornien, hat herausgefunden, dass die mangelnde Bereitschaft, Hörgeräte oder andere Hilfen, wie z.B. Brillen oder dritte Zähne zu tragen, der zweithäufigste Fehler ist, den ältere Menschen bei ihrer eigenen Gesundheitspflege begehen. Zusammen mit der Weigerung, eine Gehhilfe zu benutzen, wenn diese nötig ist, kann dieses Verhalten den älteren Menschen daran hindern, hilfreiche Unterstützung bei Problemen des Älterwerdens in Anspruch zu nehmen.

Diese Art des Widerstandes gegen den Alterungsprozess und seine Erscheinungen wirkt sich für den Einzelnen selbst samt seiner Familie, Freunde oder Kollegen nachteilig aus.

Fehler Nr. Eins ist das Führen eines Fahrzeuges, wenn dabei nicht mehr die nötige Sicherheit besteht. Weitere Fehler sind u.a.:

  • der Widerwille gegen das Besprechen eigener Gesundheitsprobleme mit dem Arzt oder einem Anbieter von Leistungen der Gesundheitsfürsorge
  • nicht zu verstehen, was der Arzt über das Gesundheitsproblem oder die medizinische Behandlung erzählt
  • die ernste Gefahr eines möglichen Sturzes zu unterschätzen
  • kein entsprechendes System oder einen Plan für nötige Medizin bereit zu haben
  • keinen bestimmten Arzt oder Anbieter von Leistungen der Gesundheitsfürsorge zu haben, der den gesamten Behandlungsplan verfolgt
  • keine ärztliche Hilfe aufzusuchen, wenn frühe Warnsignale erscheinen
  • nicht an Vorsorgeprogrammen teilzunehmen, und
  • die nächsten Verwandten nicht um Hilfe zu bitten

 

Quelle: Institute for Healthcare Advancement (www.iha4health.org), 7. November, 2003

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.