Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

21 Juli 2009

Guide: Wie man die richtigen Ohrstöpsel findet

Ohrstöpsel bieten Schutz vor Hörverlust und Tinnitus. Man sollte sie in lauten Umgebungen, wie an manchen Arbeitsplätzen, sowie zu Musik- oder Sportevents verwenden. Hier ist ein Guide, der die verschiedenen Arten von Ohrstöpseln beleuchtet und damit wichtige Informationen gibt, die für die richtige Wahl von Ohrstöpseln unabdingbar sind.

Guide: Wie man die richtigen Ohrstöpsel findet

Alle Ohrstöpsel reduzieren Lärm. Damit ist aber auch schon Schluss, was die Gemeinsamkeiten der verschiedenen Arten von Ohrstöpseln anbelangt. Denn Ohrstöpsel gibt es in vielen Größen, Formen, Farben und Materialien.

Prinzipiell werden sie in drei Gruppen eingeteilt: Wegwerf-Ohrstöpsel, wiederverwendbare Ohrstöpsel und individuell angefertigte Ohrstöpsel.

Die schnelle Lösung

Wegwerf-Ohrstöpsel sind eine einfache und preiswerte Lösung, wenn man sich plötzlich in einer lauten Umgebung befindet oder auch, wenn man zu Hause einmal handwerklich tätig werden muss, ein Loch bohren will oder eben kurzfristig andere laute Maschinen betätigt. Diese Art der Ohrstöpsel kann nur wenige Male verwendet werden.

Wegwerf-Ohrenstöpsel können manchmal schwer zu befestigen sein. Die Art von Schaumstoff, aus denen die Stöpsel gemacht sind, bietet außerdem weniger Schutz als andere Materialien, die auch zum Absorbieren von Niedrigfrequenzen geeignet sind. Dadurch kann eine Verzerrung von Musik entstehen, sprich diese Art von Ohrstöpseln ist nicht die beste für einen Konzertbesuch.

Die Wahl der Musikliebhaber

Für Konzerte sind wiederverwendbare Ohrstöpsel die beste Wahl. Sie filtern die Geräusche, die in das Ohr eindringen entlang einer Art Rille, die durch den Ohrstöpsel läuft. Dadurch werden die Töne gleichmäßig reduziert und das Musikerlebnis nicht beeinträchtigt.

Diese Art von Gehörschutz ist etwas kostspieliger, dafür aber können die Ohrstöpsel jedoch wieder und wieder verwendet werden. Außerdem bieten sie einen besseren Tragekomfort, als die Wegwerfexemplare.

Der tägliche Luxus

Wer als DJ, Musiker, oder in einem anderen Beruf mit täglicher Lärmbelastung arbeitet, sollte die individuell angefertigten Ohrstöpsel in Erwägung ziehen. Diese werden von Hörspezialisten auf Basis eines Abdrucks des Gehörgangs des Einzelnen angefertigt und beinhalten einen eingebauten Filter. Eine ideale Passform ist garantiert. Damit ist diese Art von Ohrenstöpseln besonders angenehm zu tragen. Eine lange Lebenszeit haben diese Ohrstöpsel auch. Einziges Minus ist der vergleichsweise hohe Preis. Für den täglichen Gebrauch ist dies jedoch die vernünftigste Wahl.

Quelle: One in Seven

Weiterlesen:

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.