Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Hörgeräte verbessern die Lebensqualität Schwerhöriger

Die überwiegende Mehrheit der Hörgerätebenutzer ist sich einig: Hörgeräte verbessern die Lebensqualität.

Hörgeräte verbessern die Lebensqualität Schwerhöriger

Umfragen aus Europa, den USA und Japan beweisen, dass Hörgeräte die Lebensqualität erhöhen.

Die EuroTrak-Studie durchgeführt in Europa, hat ergeben, dass 82% der Hörgerätebenutzer davon überzeugt sind, dass die Hörgeräte ihre Lebensqualität weitestgehend oder in bestimmten Situationen erhöhen. Die Studie wurde 2015/2016 in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Polen, den Niederlanden, der Schweiz und Dänemark durchgeführt.

Die MarkeTrak 9, durchgeführt 2014 in den USA, ergab, dass 88% der Hörgerätebenutzer davon überzeugt sind, dass Hörgeräte die Lebensqualität weitestgehend oder in bestimmten Situationen steigern.

Die JapanTrak-Umfrage, durchgeführt 2015 in Japan, kam zu gleichem Ergebnis. Hier gaben 85% der Hörgerätenutzer an, dass Hörgeräte die Lebensqualität weitestgehend oder in bestimmten Situationen steigern.

Wichtigste Verbesserung

Die Umfragen in Europa und Japan ergaben außerdem, dass vor allem die Kommunikationsfähigkeiten, die Teilnahme an sozialen Veranstaltungen und Gruppenaktivitäten, sowie die Beziehungen zu Hause durch Hörgeräte verbessert werden. Hörgeräte wirken sich aber auch auf andere Bereiche wie die psychische und körperliche Gesundheit und das Sicherheitsgefühl positiv aus.

Wissenschaftliche Studie

Die wissenschaftliche Studie " Quality of life after intervention with a Cochlear implant or hearing aid " hat auch bestätigt, dass die Behandlung von Schwerhörigkeit mit Hörgeräten oder Cochlea-Implantaten zu einer deutlichen Steigerung der Lebensqualität und Psyche führt. In der Studie, in deren Rahmen die Lebensqualität gemessen wurde, haben die Teilnehmer mit Hörgeräten oder Cochlea-Implantaten deutlich höhere Ergebnisse erzielt.

Frühere Forschung unterstützt die Ergebnisse

Im Rahmen des Berichts: " Evaluation of the social and economic costs of hearing impairment ", veröffentlicht im Jahr 2006, hat Hear-it AISBL dokumentiert, dass Hörgeräte die allgemeine Lebensqualität der meisten Hörgeräteträger verbessern. Der Bericht basiert auf den Ergebnissen fast aller wissenschaftlicher Forschung aus Europa, den Vereinigten Staaten und Australien die zum Thema der sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen von Hörverlust durchgeführt wurde.

Quellen: EHIMA, Better Hearing Institute, the Laryngoscope und hear-it AISBL

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.