Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Was ist Schwerhörigkeit?

Was ist Schwerhörigkeit?

Es gibt verschiedene Arten von Hörverlust. Lärm und Alter sind die häufigsten Ursachen. Es gibt die sensorineurale Schwerhörigkeit, die Schallleitungsschwerhörigkeit oder ein kombinierte Form der Schwerhörigkeit.

Wir alle verlieren früher oder später an Hörvermögen. Der Verlust an Hörfähigkeit ist eine natürliche Folge des Alterns. Das Hörvermögen nimmt ab dem 30. oder 40. Lebensjahr kontinuierlich ab und im Alter von rund 80 Jahren leidet über die Hälfte der Menschen an erheblichem Hörverlust. Altersschwerhörigkeit wird auch Presbyakusis genannt.

Eine weitere häufige Ursache für Schwerhörigkeit ist Lärm. Wir leben in einer lauten Welt. So sind wir beispielsweise am Arbeitsplatz von Lärm umgeben oder setzen uns in unserer Freizeit freiwillig lauten Motoren, Musik von Rockkonzerten, Nachtclubs, Discos oder Stereoanlagen aus, sei es mit oder ohne Kopfhörer. Auch die zunehmende Nutzung tragbarer MP3-Player verursacht Hörschäden.

Hier erhalten Sie Informationen über die unterschiedlichen Arten von Hörverlust und Krankheiten, die häufig zu Hörschäden führen. Lesen Sie mehr über die Ursachen von Hörverlust.

Arten von Schwerhörigkeit

Es gibt die sensorineurale Schwerhörigkeit, die Schallleitungsschwerhörigkeit oder ein kombinierte Form der Schwerhörigkeit. Ein sensorineuraler Hörverlust ist auf eine Schädigung der feinen Sinneshaarzellen im Innenohr zurückzuführen.

Als Schallleitungsschwerhörigkeit bezeichnet man die Form von Schwerhörigkeit bei der die Fähigkeit des Ohres Geräusche an das Gehirn weiterzuleiten, beeinträchtigt ist.

Bei der kombinierten Form von Schwerhörigkeit handelt es sich um eine Kombination von Schallleitungsschwerhörigkeit und sensorineuraler Schwerhörigkeit. Ein Hörverlust kann darüber hinaus einseitig oder beidseitig auftreten. Lesen Sie mehr über die Arten von Schwerhörigkeit

Anzeichen von Schwerhörigkeit

Oft entwickelt sich eine Schwerhörigkeit über Zeit. Daher werden die Anzeichen oft nicht gleich bemerkt. Wenn Sie Anzeichen von Schwerhörigkeit erleben, sollten Sie Ihren Hausarzt oder einen Hörakustiker aufsuchen und Ihr Gehör professionell testen lassen. Lesen Sie mehr über die Anzeichen von Schwerhörigkeit.

Vorkommen von Schwerhörigkeit

Schwerhörigkeit ist weit verbreitet. Hörscreenings an größeren Menschengruppen haben ergeben, dass jeder sechste Erwachsene eine Hörminderung von mindestens 25 Dezibel aufweist. Die Grenze von 25 Dezibel entspricht der Definition von Schwerhörigkeit laut Weltgesundheitsorganisation. Demnach sind 16-17% aller Erwachsenen schwerhörig.

Im Rahmen von mehreren Studien wurden Menschen in Europa und den USA gefragt, ob sie eine Hörminderung haben. Diese Frage beantworteten 10-11% mit Ja. Das entspricht jedem neunten oder zehnten Erwachsenen.

Der Unterschied entsteht dadurch, dass sich nicht jeder Betroffene seiner Schwerhörigkeit bewusst ist. Mit dem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit für Schwerhörigkeit.

Lesen Sie mehr über das Vorkommen von Schwerhörigkeit.

Vorbeugung von Schwerhörigkeit

Die tägliche Belastung durch Lärm steht direkt mit dem Risiko für Schwerhörigkeit in Verbindung. Im Strassenverkehr, im Trainingscenter, im Kino, im Stadion, in Cafés und am Arbeitsplatz sind wir oft hohen Geräuschpegeln ausgesetzt. Wenn die Belastung zu hoch ist, sollten Sie Gehörschutz verwenden um Ihre Ohren zu schützen. Lesen Sie mehr über das Vorbeugen von Schwerhörigkeit.

Folgen von Schwerhörigkeit

Die meisten Menschen mit herabgesetztem, unbehandeltem Hörverlust entwickeln als Folge soziale, psychische und physische Probleme.

Wir informieren über soziale und psychische Folgen von Schwerhörigkeit, und Sie können alles über Lärm, Geräusche und ein außergewöhnliches Organ - das Ohr - nachlesen.

Wir stellen Ihnen auch einen Überblick über die unterschiedlichen Bedingungen zur Erstattung von Hörgeräte in mehreren Ländern vor.

 

Add spots: 
Ich bin schwerhörig
Ich bin vielleicht schwerhörig
Ich kenne einen Schwerhörigen
Ich habe Tinnitus
Mein Kind ist schwerhörig

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.