Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Implantierbare Hörgeräte

Ein Implantat ist eine Art Hörgerät, das operativ in das Ohr eingesetzt wird. Implantate sind besonders eine Hilfe für gehörlose oder schwer hörgeschädigte Personen, die keine normalen Hörgeräte verwenden können.

Implantierbare Hörgeräte

Implantierbare Hörgeräte stellen nicht die ursprüngliche Hörfähigkeit des Benutzers wieder her, aber verbessern diese und erleichtern das Lippenlesen sowie die Lautunterscheidung.

Zu den am meisten verwendeten Implantaten gehören:

  • Mittelohr-Implantate
  • Innenohr-Implantate (Cochlear)
  • Knochenverankerte Hörgeräte
  • Hirnstamm-Implantate

Implantierbare Hörgeräte sind besonders für Personen geeignet, für die normale Hörgeräte nicht in Frage kommen. Bei Beschwerden am Aussenohr und im Gehörgang kann das Tragen von Ohrpassstücken zu Komplikationen führen oder ganz ausgeschlossen sein. Daher kann Patienten, die keine Hörgeräte und die damit verbundene Hörkraftverstärkung nutzen können, oft durch das Einsetzen eines Implantats geholfen werden, wodurch eine Verbesserung der Hörfähigkeit erzielt wird.

Die verschiedenen erhältlichen Ohrimplantate sind normalerweise teurer als normale Hörgeräte; ausserdem ist ein leichter operativer Eingriff erforderlich, um das Implantat in das Ohr einzusetzen.

Nähere Informationen zu den einzelnen Implantat-Typen sind auf diesen Seiten erhältlich.

http://www.hear-it.org/de/implantierbare-horgerate

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.