Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Japan

In Japan kann man beim Erwerb eines Hörgerätes öffentlichen Zuschuss bekommen.

Japan

Laut eines Berichts der japanischen Organisation für externen Handel, benötigt man dafür einen speziellen Behinderten-Ausweis, den man bei der örtlichen Wohlfahrtsbehörde erhält. Um einen Zuschuss zu bekommen, muss man ein ärztliches Attest vorlegen, welches das Hörproblem dokumentiert. Die Höhe des verfügbaren Betrages hängt von der Schwere des Hörverlusts ab.

Die Verwaltung und Umsetzung des Programmes sind von Ort zu Ort verschieden, aber die örtlichen Wohlfahrtsbehörden genehmigen in der Regel den Erwerb eines vom Patienten bevorzugten Hörgerätes, selbst wenn die Kosten die Standardbetrag übersteigen. Die Kosten des Hörgerätes sind abhängig vom Modell und Typ. In-dem-Ohr und Hinter-dem-Ohr-Modelle liegen preislich zwischen 50 000 JPY und 400 000 JPY (ca. 380 - 3080 Euro).

Man kann Hörgeräte auch über eine Reihe anderer Hilfsfonds erhalten, z.B. durch Fonds für Kinder, Ältere und Menschen, die durch ihre Hörschädigung Schwierigkeiten auf ihrer Arbeit erleben.

Zusätzlich zu den Geldern kann man durch die örtliche Steuerbehörde von der Zahlung für medizinische Behandlungen befreit werde, sofern man eine schriftliche Diagnose vorweisen kann, die eine medizinische Behandlung verordnet. Eine Übernahme der Kosten kann nicht gewährleistet werden, wenn man eine Rechnung von dem Händler vorlegt, bei dem man das Hörgerät erworben hat.

Hörgeräte werden in speziellen Hörgeräte-Läden verkauft, die Mitglied des Verbandes japanischer Hörgeräte-Vergabestellen sind, und können ausserdem bei Optikern, Uhrengeschäften, Drogerien und Kaufhäusern erworben werden.

Quelle: Japan Trade External Organization (JERTO)

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.