Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Ohrenschmalz: Auch nützlich für Kinder

Ohrenschmalz ist bei Kindern genauso nützlich wie bei Erwachsenen. Das Ohrenschmalz hält das Innenohr feucht und reinigt es von Staub, Schmutz und anderen Materialien, die sich im Gehörgang ansammeln können.

Ohrenschmalz: Auch nützlich für Kinder

Das Ohrenschmalz transportiert den Schmutz aus dem Ohr heraus, und Schmalz und Schmutz fallen schließlich ganz von alleine aus dem Ohr heraus.

Daher sollten die Ohren Ihres Kindes nicht mit Wattestäbchen oder anderen Instrumenten gereinigt werden. Die Ohren können hierdurch verstopft werden, und statt das Problem zu beseitigen, wird das Problem schlimmer. Außerdem kann das Trommelfell beschädigt werden, was zu Blutungen und temporären Hörverlust führen kann.

Verwenden Sie für die Ohrenreinigung Ihres Kindes einen feuchten, um den Zeigefinger gewickelten Lappen, und reinigen Sie die Ohren mit kreisenden Bewegungen. Verwenden Sie dazu ausschließlich Ihren Zeigefinger und einen feuchten Lappen.

Wann sollte man zum Arzt gehen?

Ohrenschmalz wird in Drüsen erzeugt, die in die dicke Haut im äußeren Gehörgang eingebettet sind. Falls Ihnen die Ohrenschmalzproduktion unnatürlich kräftig vorkommt, konsultieren Sie Ihren Hausarzt.

Ihr Kind sollte auch von einem Arzt untersucht werden, wenn es über konstanten Juckreiz und Schmerzen im Gehörgang klagt, wenn es zu Ausfluss von Eiter oder anderer Flüssigkeit aus dem Ohr kommt oder wenn im Gehörgang eine rötliche, schmerzhafte Schwellung zu sehen ist. Ein Arztbesuch ist ebenfalls angesagt, wenn Ihr Kind über Hörbehinderungen oder summende Geräusche im Ohr klagt. Und ärztliche Hilfe ist immer erforderlich, wenn ein Fremdkörper in das Ohr des Kindes eingedrungen ist.

Andere Symptome, auf die man achten sollte, ist Ohrenschmalz in verschiedenen Farben oder in zeitweise wechselnder Konsistenz, z.B. in Form eines dicken, das Ohr verklebenden Pfropfens. Wenn das Ohr verklebt oder verstopft ist oder Ihr Kind einen partiellen Hörverlust angibt, sollten Sie ebenfalls ärztliche Hilfe aufsuchen.

Was Sie tun können

Einige Maßnahmen können Sie jedoch auch selbst durchführen. Fragen Sie Ihren Arzt und kaufen Sie rezeptfreie Ohrentropfen, die das Ohrenschmalz auflösen. Falls sich ein Insekt im Ohr Ihres Kindes verfängt, können Sie einige Tropfen Mineralöl in den Gehörgang einträufeln. Das Öl sorgt dafür, dass das Insekt sich nicht mehr bewegt, worauf der Arzt es später entfernen kann. Versuchen Sie niemals, einen Fremdkörper aus dem Ohr zu entfernen, da dieser noch tiefer eindringen kann.

Weiterlesen:

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.