Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Phonophobie

Was ist Phonophobie? Menschen mit Phonophobie haben Angst vor Geräuschen. Es handelst sich bei Phonophobie um eine Angststörung und keine Störung des Hörvermögens.

Phonophobie

Phonophobie ist die Angst vor Geräuschen. Phonophobie wird auch als Ligyrophobie bezeichnet. Das Wort Phonophobie stammt aus dem Griechischen und Setzt sich aus den Bezeichnungen für Geräusch und Angst zusammen.  Phonophobie ist keine Störung des Hörvermögens.

Plötzliche und unerwartete Geräusche können bei Menschen mit Phonophobie Angstattacken auslösen. Menschen mit Phonophobie können auch Angst vor Gegenständen haben, welche laute Geräusche verursachen können, so wie ein Alarm.

Laute Musik, die plötzlich beginnt, würde die meisten Menschen erschrecken. Der Unterschied zu Menschen mit Phonophobie liegt aber darin, dass die Betroffenen Angst haben, dass plötzlich laute Musik kommen könnte.

Ein anderes Beispiel ist, wenn ein Mensch mit Phonophobie einen anderen Menschen einen Luftballon aufblasen sieht. Dies ist für ihn oft unerträglich da er Angst hat, er könnte platzen.

Symptome bei Phonophobie

Phonophobie hat eine Reihe von Anzeichen, die auch andere Phobien kennzeichnen. Dazu können folgende Symptome gehören:

  • Bedürfnis wegzugehen
  • Große Angst vor lauten Geräuschen
  • Angstschweiß
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Schwindelgefühl
  • Panikattacken
  • Extreme Stimmungsschwankungen nach dem Auftreten lauter Geräusche

Behandlung von Phonophobie

Bisher hat sich noch keine einzelne Behandlungsmethode bei der Behandlung von Phonophobie durchgesetzt. Es gibt verschiedene verbreitete Methoden, die Linderung verschaffen.

Konfrontationstherapie und kognitive Verhaltenstherapie gehören zu den meist verbreiteten Therapieformen. Sie können in Kombination mit Medikation Anwendung finden um die Angst und den dadurch verursachten Stress bei den Betroffenen zu lindern.

Es gilt, Phonophobie nicht mit Hyperakusis oder Misphonie zu verwechsel.

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.