Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Portugal

Portugal

Organisation und Finanzierung
Erwachsene erhalten in Portugal keine öffentlichen Zuschüsse für Hörgeräte. Allerdings übernimmt der nationale Gesundheitsdienst die Kosten für Hörgeräte bei Kindern unter 16 Jahren. Wird bei einem Kind oder Jugendlichen ein Hörschaden diagnostiziert, gibt es keine Höchstgrenzen für die finanzielleVersorgung, die diese Person benötigt.

Erwachsene, die Zuschüsse für Hörgeräte brauchen, sollten sich an eine der privaten Krankenkassen wenden und eine Versicherungspolice abschließen, bei der Hörschäden mit gedeckt sind.

Testen und behandlung
Hörgeschädigte Patienten wenden sich direkt an einen privaten Fachmann der Audiologie, der die entsprechenden audiometrischen Tests durchführt und das Hörgerät anpasst.

Nur wenige der hörgeschädigten Patienten müssen sich zuvor an einen HNO-Arzt wenden. Darunter fallen z.B. Kinder, die vom nationalen Gesundheitssystem bezuschusst werden, und für die der HNO-Arzt die Antragsformulare für eine öffentliche Bezuschussung ausfüllen muss.

Wartelisten
In Portugal gibt es keine Wartelisten für Hörgeräte.

Hörgerätarten
Im öffentlichen Zuschusssystem für Kinder sind keine besonderen Hörgerätarten vorgesehen. Empfiehlt der HNO-Arzt oder Fachmann der Audiologie ein besseres oder teureres Hörgerät, erklärt sich der nationale Gesundheitsdienst in den meisten Fällen bereit, diese zu bezahlen.

Batterien und Wartung
Batterien, Reparaturen und sonstige Geräte muss der Patient selbst bezahlen. Derartige Ausgaben werden nicht öffentlich bezuschusst.

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.