Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Suche Hörgeräte-Einstellung für das linke Ohr, die dem Hörvermögen des rechten Ohres ohne Hörgerät entspricht

Nach einem nicht erkannten Hörsturz am linken Ohr (keine Geräusche, vermuteter Schmalzpropfen) im Sommer 2009 und Hörtest im Herbst 2009 (Hörminderung 70% links) mit Empfehlung eines Hörgerätes durch HNO-Arzt probiere ich Hörgeräte verschiedener Hersteller. Rechts: normale Altershörminderung (71 Jahre alt) ca. 20%.

Probleme:

  • Sprache in ruhiger Umgebung ist gut lösbar.
  • Sprache in lauter Umgebung (z.B. ital. Lokal) schwierig; dann besser ohne Gerät!
  • Richtungshören ist sehr schwierig!
  • Musik hören ist besonders problematisch wegen meiner besonders hohen Ansprüche! Bisher kann kein Gerät, auch nicht das teuerste!, mich einigermaßen zufrieden stellen.

Nach Erfahrungen mit dem Hörzentrum der UNI Oldenburg, mit einem sehr geduldigen Hörgeräteakustiker über ca. 6 Monate und einem weiteren Hörgeräteakustiker mit Wechsel der Einstellung bzw. des Gerätes auch etwa alle 3 - 4 Wochen sowie kontinuierlichem Hörtraining suche ich weiter nach einer optimalen Lösung. Ich höre gerne und viel Orgelmusik barocker Komponisten, gespielt auf alten Orgeln in mitteltöniger oder modifizierter (nicht gleichstufiger!)Stimmung wegen der besonderen Klangreinheit.
Ich suche eine Hörgeräte-Einstellung für das linke Ohr, die dem Hörvermögen des rechten Ohres (ohne Hörgerät) entspricht.
Gibt es Erfahrungen zu diesem Thema?

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Jürgen Hahn

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.