Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

07 Dezember 2009

Übernehmen Sie Kontrolle über Ihr Hörgerät

Ihr Erlebnis der Technik hängt wesentlich von Ihrer Einstellung zu Ihrem Hörgerät ab. Eine ausführliche Erklärung des Gerätes ist extrem wichtig, um ein bestmögliches Hörerlebnis zu erhalten. Dies hat eine wissenschaftliche Untersuchung ergeben.

Übernehmen Sie Kontrolle über Ihr Hörgerät

Wenn Sie Technik in einem Hörgerät als etwas verstehen, das Sie beeinflussen und kontrollieren können, dann wird Ihr Gebrauch des Gerätes wahrscheinlicher zum Erfolg. Wenn Sie Ihr Hörgerät allerdings als ein Fremdobjekt betrachten, das Sie nicht kontrollieren können, dann sind Ihre Aussichten auf eine erfolgreiche Anwendung geringer.

Diese Tatsachen gehören zu den Ergebnissen der Dissertation, Coping with emergent hearing loss’ von Susanne Bisgaard, einer Anthropologin, die die Untersuchung anhand einer Interviewreihe mit Nutzern von Hörgeräten durchführte.

Umfassende Informationen sind ausschlaggebend
„Die Menschen, die der Meinung sind, die Technik ihres Hörgerätes beeinflussen zu können, sind auch meist mehr bestrebt, das Gerät nachfolgend einstellen und justieren zu lassen, bis dieses ein bestmögliches Hörergebnis liefert. Diejenigen, die weniger von der Technik verstehen und erwarten, sind dazu geneigt sich mit einem weniger guten Resultat zufrieden zugeben oder geben den Gebrauch des Hörgerätes auf“, erklärt Bisgaard.

„Deshalb müssen wir sicherstellen, dass Menschen, die erstmalig ein Hörgerät bekommen, auch erfahren, dass sie Einfluss auf die Technik des Gerätes haben und diese einstellen lassen können, bis diese den individuellen Anforderungen des Trägers entspricht. Gleichzeitig ist es wichtig zu verdeutlichen, was für eine Art von Hören die Träger erwarten können und das nicht alles genauso klingt, wie mit normalem Gehör“

„Es muss verdeutlicht werden, dass das Unterscheiden verschiedener Geräusche in Gruppensituationen, wie auf einem Fest oder einem Meeting mit vielen Teilnehmern, schwierig sein kann. Wer ein Hörgerät bekommt, kann manchmal Geräusche hören, die er schon seit Jahren nicht mehr gehört hat. Dies kann sowohl überwältigend als auch anstrengend sein“

Anspruchsvolle Nutzer
Bisgaard glaubt, dass sich die meisten Menschen mehr an die Geräte gewöhnen und Ansprüche gegenüber der Technik haben werden, während einige, vorwiegend ältere Menschen der Auffassung bleiben, dass ein Hörgerät nicht beeinflusst oder kontrolliert werden kann.

Quelle: Coping with emergent hearing loss, Expectations and experiences of
adult, new hearing aid users; Dissertation, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main, 2008

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.