Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

25 Februar 2015

Überprüfen Sie Ihr Hörvermögen zum internationalen Tag des Hörens

Zahncheck! Sehtest! Was ist mit Ihrem Hören? Der 3. März ist der Internationale Tag des Hörens.

Überprüfen Sie Ihr Hörvermögen zum internationalen Tag des Hörens

Zum Internationalen Tag des Hörens am 3. März möchte die Weltgesundheits-organisation mit zahlreichen Akteuren das Bewusstsein für das Thema Schwerhörigkeit und Vorbeugung von Hörverlust fördern.

Um diesen Tag in Europa angemessen zu begehen, haben sich die drei Organisationen EFHOH (European Federation of Hard of Hearing People), AEA (European Association of Hearing Aid Professionals) und EHIMA (European Hearing Instrument Manufacturers Association) zusammengeschlossen, um eine europaweite Sensibilisierungskampagne durchzuführen.

Im Rahmen der Kampagne bieten alle teilnehmenden Hörgeräteakustiker am Internationalen Tag des Hörens kostenlose Hörtests an.

WHO: Lassen Sie regelmäßig Ihr Gehör testen

Die Weltgesundheitsorganisation weist in ihrem Kampagnenmaterial darauf hin, dass Millionen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Risikozone für Schwerhörigkeit sind, da sie bei der Verwendung der persönlichen Musikabspielgeräte, wie Smartphones und MP3-Player keine entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen einhalten. Dies ist ein weiterer Grund für regelmäßiger Hörtests.

Mark Laureyns, Vorsitzende von AEA, erklärt: "Wir freuen uns, gemeinsam mit der Weltgesundheitsorganisation zu diesem wichtigen Thema beitragen zu können, und sind sehr über die europaweite Kampagne erfreut, die die erste ihrer Art ist. Viel zu viele Menschen wissen zu wenig über Schwerhörigkeit und deren Folgen. Der Internationale Tag des Hörens ist eine einmalige Gelegenheit, um Menschen auf das Thema Gehörschutz und regelmäßige Hörtests aufmerksam zu machen."

Kampagnenmaterial

In der Woche vor dem 3. März können Hörgeräteakustiker kostenlos Material mit der Botschaft: „Zahncheck! Sehtest! Was ist mit Ihrem Hören?“ herunterladen, um auf die Aktion aufmerksam machen zu können.

Interessierte Fachleute können das Material auf  www.aea-audio.org herunterladen.

 

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.