Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

09 März 2009

Wissenschaftler finden ein weiteres Gen, das Schwerhörigkeit verursacht

Eine neue Art von Schwerhörigkeit samt dem Gen, welches sie verursacht, wurde von einem internationalen Forscherteam identifiziert. Diese Entdeckung ermöglicht auch gleich entsprechende Untersuchungen.

Wissenschaftler finden ein weiteres Gen, das Schwerhörigkeit verursacht

Das Gen SLC17A8 verursacht eine bisher unbekannte Form von angeborener Schwerhörigkeit. Dies fanden amerikanische, deutsche und französische Forscher gemeinsam heraus. Die Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten sowohl für den Einzelnen als auch für die Forschung bezüglich genetischen Hörverlusts.

Das Gen verursacht die neu entdeckte Art von Schwerhörigkeit, die sich besonders in den hohen Frequenzen zeigt. Der Grad der Schwerhörigkeit und das Alter, in dem sie ausbricht, variieren von Fall zu Fall. Dies berichtet Forscherin, Marci Lesperance von der University of Michigan Health Systems.

Gentests möglich

Eines der direkten Ergebnisse der Forschung ist, dass ein einfacher Gentest zur Identifizierung dieser Art von Schwerhörigkeit verwendet werden kann.

Egal ob solch ein Test durchgeführt wird oder nicht, so rät die Forscherin immer nach dem Auftreten von Schwerhörigkeit in der Familie Ausschau zu halten. Dadurch werde das Risiko einer eigenen Schwerhörigkeit erhöht. Menschen mit erhöhtem Risiko sollten öfter Hörtests durchführen lassen sowie weitere Risikofaktoren, wie Lärm oder Zigarettenrauch, vermeiden.

Neues Wissen über altersbedingte Schwerhörigkeit

Lesperance und ihr Team hoffen auch, dass ihre Forschung zu weiterem Wissen im Bereich altersbezogener Hörverlust, führt. Die neu entdeckte Form der Schwerhörigkeit ist der Altersschwerhörigkeit (Presbyakusis) sehr ähnlich, abgesehen davon, dass sie schon in einem jüngeren Alter auftritt. Deshalb hoffen die Forscher, dass weitere Untersuchungen in Bezug auf das neu entdeckte Schwerhörigkeitsgen auch Antworten bezüglich der Ursachen von altersbedingter Schwerhörigkeit bringt.

Quelle: www.med.umich.edu; www.sciencecodex.com

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.