Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

30 Mai 2016

Zahntechniker riskieren ihr Gehör

Eine Umfrage unter erfahrenen Zahntechnikern hat ergeben, dass es in dieser Berufsgruppe ein viel größeres Vorkommen von Hörproblemen gibt, als in anderen Berufen.

Zahntechniker riskieren ihr Gehör

In den USA wurden Zahntechniker befragt, die mindestens 20 Jahre Berufserfahrung haben.

Die Forscher fanden heraus, dass die langfristige Lärmbelastung durch zahnmedizinische Instrumente zu dem häufigen Auftreten von Schwerhörigkeit beiträgt.

Die Wahrscheinlichkeit für Hörverlust lag bei Zahntechnikern im Alter von durchschnittlich 56 Jahren bei 40 Prozent. Dies ist deutlich höher als der Durchschnitt in der allgemeinen Bevölkerung der USA.

17% der Befragten gaben an, dass die Schwerhörigkeit auf die Ultraschallinstrumente zurückzuführen sei. Bei 91 Prozent ist die Schwerhörigkeit von einem Fachmann bestätigt.

Die Befragten, die eine Schwerhörigkeit durch die Ultraschallinstrumente erlitten haben, berichteten außerdem, dass sie doppelt so viel mit diesen Instrumenten arbeiten, als die Zahntechniker, die kein herabgesetztes Hörvermögen hatten. Die Ergebnisse wurden hinsichtlich anderer Ursachen von Schwerhörigkeit, wie Alter bereinigt.

Mehr als 1.000 Zahntechniker nahmen an der Umfrage teil. Die Studie wurde im Journal of Dental Hygiene veröffentlicht. Eine andere Studie bestätigt, dass auch Zahnarzte öfter an lärmverursachter Schwerhörigkeit leiden.

Quelle:www.ncbi.nlm.nih.gov

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.