Angeborene Schwerhörigkeit

Manche Kinder werden mit einem Hörverlust geboren oder sind genetisch dafür disponiert, ine Hörminderung zu entwickeln.In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Sie zum Thema angeborene Schwerhörigkeit wissen müssen, hierunter Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten.
Angeborene Schwerhörigkeit

Was ist angeborene Schwerhörigkeit?

Angeborene Schwerhörigkeit ist eine Hörminderung, die schon bei der Geburt besteht oder sich ab der Geburt entwickelt. Darüber hinaus kann ein Kind eine genetische Disposition dafür haben, schwerhörig zu werden, wenn es größer ist. Der Hörverlust ist somit erblich bedingt. Eine angeborene Schwerhörigkeit kann auch als genetisch bedingte Taubheit bezeichnet werden. In diesen Fällen haben die Betroffenen jedoch einen sehr schweren oder hochgradigen Hörverlust.

Wie entsteht angeborene Schwerhörigkeit?

Eine angeborene Hörminderung kann viele Ursachen haben, aber in den meisten Fällen ist ein Hörverlust bei Neugeborenen genetisch determiniert. Dies bezeichnet man auch als einen erblich bedingten Hörverlust. Die Gene, die den Hörverlust verursachen, können vom Vater oder der Mutter sowie von beiden Elternteilen weitervererbt worden sein. Hier können Sie mehr über genetischen Hörverlust lesen.

Die Schwerhörigkeit kann schon bei der Geburt bestehen oder sich später entwickeln.
Andere Ursachen für angeborene Schwerhörigkeit sind beispielweise:

  • Infektionskrankheiten bei der Mutter während der Schwangerschaft, z.B. Röteln,
  • Frühgeburt,
  • geringes Geburtsgewicht,
  • Geburtsverletzungen,
  • Drogen- und Alkoholmissbrauch der Mutter in der Schwangerschaft,
  • Diabeteserkrankung der Mutter.

Babys, die sich noch im Mutterleib mit dem Zytomegalievirus (CMV) anstecken, können schon bei der Geburt schwerhörig sein oder später eine Hörminderung entwickeln. Besonders im ersten Drittel der Schwangerschaft ist eine CMV-Infektion für das Ungeborene problematisch.

Manche Babys haben ein genetisch determiniertes Syndrom, bei dem ein Hörverlust auftritt. Dies sind beispielsweise:

Angeborene Hörminderungen sind in den meisten Fällen sensorineurale Hörverluste.
Manche Kinder werden auch mit Fehlbildungen des Ohres oder Teilen des Ohres wie bei Atresie und Mikrotie geboren, die eine Schallleitungsschwerhörigkeit hervorrufen können.

Was sind die Symptome bei angeborener Schwerhörigkeit?

Bei den meisten Neugeborenen wird das Gehör bei einem routinemäßigen Screening nach der Geburt getestet. Bei dieser Untersuchung werden viele angeborene Hörminderungen festgestellt. Hier erfahren Sie mehr über Hörtests bei Kindern.

Es kann unter Umständen schwierig sein, Schwerhörigkeit bei Babys und Kleinkindern festzustellen, besonders wenn es sich dabei um eine relativ leichte Hörminderung handelt. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Schwerhörigkeit bei Babys und Kleinkindern diagnostiziert wird oder finden Sie Informationen zu Anzeichen von Hörminderungen bei Kindern.

Erblich bedingte Schwerhörigkeit bei Erwachsenen

Ein genetisch determinierter Hörverlust kann auch bei Kindern, Teenagern oder Erwachsenen erstmals auftreten oder sich langsam entwickeln. Diese Form von Schwerhörigkeit ist erblich bedingt, ist also durch die Gene des Betroffenen bestimmt und schon bei der Geburt vorhanden.

Wie wird angeborene Schwerhörigkeit behandelt?

Bei einem angeborenen Hörverlust hängt die Behandlung immer von der Ursache des Hörverlustes ab. Manche Arten von Schallleitungsschwerhörigkeit können ganz oder teilweise mit einer Operation behandelt werden. Aber die meisten Fällen von angeborener Schwerhörigkeit werden mit Hörgeräten oder verschiedenen Typen von Hörimplantaten wie beispielsweise Cochlea-Implantaten oder Knochenleitungsimplantaten therapiert.

Ich vermute, dass mein Kind von angeborener Schwerhörigkeit betroffen ist – was soll ich tun?

Sollten Sie vermuten, dass Ihr Kind einen genetisch bedingten Hörverlust hat, empfehlen wir Ihnen nachdrücklich, das Gehör Ihres Kindes von einem Hörspezialisten testen zu lassen.

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.