20 August 2003

Die Kostenerstattung von Hörgeräten in Louisiana ist ein voller Erfolg

Das staatliche Programm zur Gesamtkostenerstattung von Hörgeräten für ältere Mitbürger von Louisiana hat sich als außerordentlich erfolgreich gezeigt. Innerhalb von ein paar Monaten war das gesamte Budget erschöpft.

700 ältere Personen erhielten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2003 Zuschüsse für ihr Hörgerät durch das Programm, das von der Gehörlosenkommission "Lousiana Commission of the Deaf" geleitet wird.

Das Programm richtet sich an hörgeschädigte Personen über 50 Jahren mit einem Maximaleinkommen von 29 850 US-Dollarn bei Paaren oder 22 150 US-Dollarn bei Alleinstehenden. Das Programm ermöglicht es älteren Menschen, die es sich sonst nicht leisten könnten, die Anschaffung eines Hörgerätes. Der Staat Louisiana teilte dem Projekt 750 000 US-Dollar für die ersten sechs Monate zu.

Viel Werbung war kaum nötig.

"Es ist so beliebt, weil wir die einzige Anlaufstelle für diese älteren, bedürftigen Menschen sind, die Hilfe in Bezug auf Hörgeräte suchen. Medicare stellt keine Hörgeräte für Ältere zur Verfügung", sagt Jan Faulkner, leitender Kommissionsdirektor.

Jan Faulkner erwartet eine große Anzahl an Nachfragen bezüglich weiterer Hörgeräte wenn zusätzliche Finanzierung ab dem ersten Juli möglich ist.

Quelle: Shreveport Times, 5. Mai 2003

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.