Die Nummer 1 Webseite zum Thema Hören und Schwerhörigkeit
Seit 1999

Feiertage und Familientreffen

Feiertage und andere Familientreffen können eine Herausforderung für eine Person sein, die schwerhörig ist. Bei solchen Gelegenheiten bemerken Verwandte oft, dass jemand, der ihnen Nahe steht, einen Hörverlust haben könnte.

Feiertage und Familientreffen

Familien treffen sich oft an Feiertagen, Geburtstagen oder zu einer Jubiläumsfeier. Bei solchen Veranstaltungen gibt es oft viele Personen die gleichzeitig sprechen, was zu vielen Hinter-grundgeräuschen führt.

Für eine schwerhörige Person kann es schwierig sein, einem Gespräch zu folgen. Gleichzeitig fühlen sie sich oft müde, da sie viele Ressourcen nutzen müssen, um dem zu folgen, was andere sagen.

Ein altersbedingter Hörverlust entwickelt sich allmählich und oft so, dass die Person, die an einem Hörverlust leidet, es nicht bemerkt, dass es immer schlechter wird. Für Menschen in ihren 60ern oder 70ern ist es normal, dass das Gehör schlechter wird, da dies ein Teil des Alterns ist.

Zeichen, auf die man achten sollte

Bei Familienereignissen bemerken Verwandte oft, dass ihre Mutter oder ihr Vater, ihre Großmutter oder ihr Großvater oder ihr Onkel oder ihre Tante einen Hörverlust haben könnten.

Wenn Sie bemerken, dass eine Person die Konversation nicht wirklich verfolgt, missversteht, was gesagt wird, sich aus der Konversation entfernt, abwesend oder müde erscheint, kann dies ein Zeichen eines Hörproblems sein.

Hörprobleme können auch gesehen werden, wenn die Person Schwierigkeiten hat zu verstehen, was junge Kinder oder Frauen sagen. Kinder- und Frauenstimmen sind typischerweise höher als bei Männern, und bei einem altersbedingten Hörverlust sind diese Töne betroffen.

Wie man helfen kann

Es scheint eine gute Idee zu sein, das Problem sofort anzusprechen. Tun Sie das nicht.

Es ist viel besser abzuwarten, bis Sie mit dem Betroffenen alleine sind und es ruhiger um Sie herum ist. Sie können der Person dann auf freundliche und fürsorgliche Weise mitteilen, was Sie erlebt haben und erwähnen, dass die Person schwerhörig sein könnte. Sie sollten auch erwähnen, dass Hörverlust sehr häufig vorkommt, besonders wenn die Person ein wenig älter ist und vorschlagen, dass die Person einen Hörtest bei einem Hörgeräteakustiker durchgeführen kann.

Wenn der Hörtest zeigt, dass tatsächlich ein Hörverlust vorliegt, können moderne digitale Hörgeräte das Gehör verbessern. Und mit besserem Hören kommt eine bessere Lebensqualität.

Bitte benutzen Sie unsere Artikel

Sie dürfen unsere Artikel sehr gerne verwenden und zitieren. Die einzige Bedingung ist, dass Sie einen direkten Link zu dem bestimmten Artikel auf unserer Seite bereitstellen.

Leider können Sie unsere Bilder nicht verwenden, da wir selber nicht das entsprechende Urheberrecht haben und die Bilder nur direkt auf unserer Seite verwenden dürfen.