05 Mai 2020

„Hörakustiker des Jahres 2020” fällt aus

Aufgrund COVID-19 sagt der Veranstalter den Wettbewerb „Europäischer Hörakustiker des Jahres” ab.
„Hörakustiker des Jahres 2020” fällt aus

Ursprünglich wurde die diesjährige Veranstaltung zum Wettbewerb „Hörgeräteakustiker des Jahres” auf unbestimmt verschoben. Nun teilt der Veranstalter jedoch mit, dass der Wettbewerb in diesem Jahr ausfällt. Diese Entscheidung wurde getroffen, um die enormen Herausforderungen, denen Audiologen durch die Corona-Pandemie ausgesetzt sind, anzuerkennen.

Für die nominierten Hörgeräteakustiker besteht jedoch kein Grund zur Sorge: Bereits eingesendete Bewerbungen werden in das Auswahlverfahren im nächsten Jahr einbezogen.

Der Veranstalter möchte sich „bei allen Partnern und Jurymitgliedern für deren fortlaufende Unterstützung bedanken und allen Hörakustikern und Patienten, die Beiträge zum diesjährigen Wettbewerb eingereicht haben, bestätigen, dass deren Einsendungen im Bewerbungsverfahren 2021 berücksichtigt werden.”

Der Wettbewerb wird von privaten Unternehmen der Hörgeräteindustrie organisiert. Dazu zählen die Europäische Vereinigung der Hörgerätehersteller (EHIMA) und der Europäische Schwerhörigenverband (EFHOH).

Lesen Sie mehr (Englisch) auf: www.audiologistoftheyear.co.uk

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.