13 Januar 2021

Hörgeräte helfen bei Tinnitus

Aktuelle wissenschaftliche Studie belegt Wirksamkeit von Hörgeräten bei Tinnitus.

Eine japanische Studie hat gezeigt, dass Hörgeräte einen deutlichen Effekt bei der Behandlung von Tinnitus haben.

Alle Versuchsteilnehmer berichteten demnach von einer markanten Verbesserung ihres Tinnitus durch ihre Hörgeräte. Die Probanden waren sowohl von Schwerhörigkeit als auch Tinnitus betroffen und mit Hörgeräten versorgt worden.

Viele Personen, die eine Hörminderung haben, erleben häufig auch Tinnitus. Genauso finden viele Tinnitusbetroffene bei einem Hörtest heraus, dass sie – zumindest zu einem gewissen Grad – auch an einem Hörverlust leiden.

Hörgeräte erhöhen den akustischen Input

Oft geht die Behandlung von Schwerhörigkeit mit einer Erhöhung des akustischen Signals durch die Hörgeräte einher, was den Tinnitus oder wenigstens den Schweregrad des erlebten Tinnitus mildert.

Laut den Verfassern knüpft die Studie so an vergangene wissenschaftliche Untersuchungen, bei denen ein positiver Effekt von Hörgeräten auf Tinnitus festgestellt wurde, an.

Die Studie wurde unter dem Titel „Retrospective evaluation of secondary effects of hearing aids for tinnitus therapy in patients with hearing loss” in der wissenschaftlichen Zeitschrift Auris Nasus Larynx veröffentlicht.

Quellen: www.ncbi.nlm.nih.gov sowie Auris Nasus Larynx

 

Weiterlesen:

Erhalten Sie unsere News zum Thema Tinnitus

Sie möchten mehr von uns zum Thema Tinnitus erhalten? Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Tinnitus
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.
Wie gut ist Ihr Gehör?
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie (schnell und einfach) unseren Hörtest