08 April 2003

Internationaler Tag gegen Lärm

Der diesjährige "Tag gegen Lärm", dem "International Noise Awareness Day", wird am Mittwoch, dem 30. April 2003 abgehalten.

In unserem Leben sind wir Lärm ständig ausgesetzt. Lärm ist überall - auf der Arbeit, auf der Straße, in der Schule, auf dem Spielplatz und zu Hause. Wenn der Lärm zu einer Konstanten wird und niemals endet, kann sich das nachteilig auf unsere Gesundheit auswirken.

Eine andauernde Lärmbelastung von über 85 dB kann sich nicht nur auf das Gehör schädlich auswirken, sondern auch zu physiologischen Veränderungen beim Blutdruck, Schlaf, Verdauung und anderen Krankheiten, die durch Stress ausgelöst werden, führen.

Darum bemüht sich der Sponsor des "Tag des Lärms", die amerikanische Schwerhörigenliga "American League for the Hard of Hearing", die Öffentlichkeit über die Wichtigkeit von einem lärmfreien Zuhause, leisen Schulen und einem erholsamen Umfeld zu informieren.

Am "Tag des Lärms 2003" am 30. April 2003 werden Events weltweit in 43 Ländern stattfinden, um die Aufmerksamkeit rund um den uns täglich umgebenden Lärm, der unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit beeinträchtigt, zu schärfen.

Weitere Informationen zu den lokalen Events in Ihrem Land am "Tag des Lärms" sind bei örtlichen Hörverbänden erhältlich.

Quelle: www.lhh.org/noise

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.