Lärmbedingte Schwerhörigkeit (NIHL)

Was ist ein lärmbedingter Hörverlust? Was sind die Ursachen? Und wie kann eine lärmbedingte Schwerhörigkeit behandelt werden?

Was ist lärmbedingter Hörverlust (NIHL)?

Eine lärmbedingte Schwerhörigkeit ist eine dauerhafte Hörminderung, die durch eine längere Belastung durch laute Geräusche verursacht wird. Das Gehör verschlechtert sich durch die Belastung.

Ein lärmbedingter Hörverlust wird auch NIHL genannt.

Übermäßige Lärmbelastung ist eine der häufigsten Ursachen für Hörverlust.

Bei lärmbedingtem Hörverlust (NIHL) werden die Haarzellen im Innenohr durch den Lärm beschädigt. Die Fähigkeit der Haarsinneszellen, Schall aufzunehmen, in elektrische Signale umzuwandeln und diese an das Gehirn weiterzuleiten, wird beeinträchtigt. Eine lärmbedingte Schwerhörigkeit ist daher eine Art von sensorineuralem Hörverlust.

Was verursacht lärmbedingte Schwerhörigkeit (NIHL)?

Lärmbedingte Schwerhörigkeit wird durch übermäßige Belastung durch Lärm über einen längeren Zeitraum verursacht. Lärm am Arbeitsplatz, laute Musik bei Konzerten oder persönliche Musikabspielgeräte sowie plötzliche Geräusche mit hoher Intensität wie Schüsse oder Feuerwerk können zu einer lärmbedingten Schwerhörigkeit führen.

Verbeugung von lärmbedingtem Hörverlust

Sie können eine lärmbedingte Schwerhörigkeit (NIHL) verhindern, indem Sie auf die Lautstärke achten und die Länge der Zeit, die Sie lauten Geräuschen ausgesetzt sind. Die Verwendung von Gehörschutz beugt einer Ausbildung von lärmbedingter Schwerhörigkeit ebenfalls vor.

Heilung bei lärmbedingter Schwerhörigkeit

Viele Fragen: Kann ein lärmbedingter Hörverlust umgekehrt oder geheilt werden? Leider nicht. Sobald die Haarsinneszellen im Innenohr durch Lärmbelastung beschädigt wurden, können sie nicht wiederhergestellt werden. Aber lärmbedingte Schwerhörigkeit kann behandelt werden.

Behandlung von lärmbedingtem Hörverlust

Wie behandeln Sie eine lärmbedingte Schwerhörigkeit (NIHL)? Normalerweise wird ein herabgesetztes Hörvermögen, das durch Lärm verursacht wurde mit dem Einsatz von Hörgeräten behandelt.

Weiterlesen: