Lebensqualität und Schwerhörigkeit

Menschen mit unbehandeltem Schwerhörigkeit stellen im Laufe der Zeit oftmals fest, dass sich ihr schlechtes Gehör auf die Lebensqualität auswirkt.

Hörgeräte schaffen da meist eine Abhilfe, denn viele negative (Hör-)Erlebnisse können dadurch vermieden werden.

Das Hörvermögen verbessert sich durch den Gebrauch eines Gerätes sehr schnell. Der Anschaffungsgrund für ein Hörgerät ist normalerweise, dass man sein schlechtes Gehör leid ist oder dass die Familie einem ständig sagt, man solle etwas gegen den Hörverlust tun.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über Untersuchungen zum Thema Lebensqualität und Hörgeräte.