09 Juni 2006

Neugeborenen- Hörscreening in Indien

Die Sprach-und Sprechentwicklung von Kindern kann beeinträchtigt werden, wenn deren Schwerhörigkeit spät entdeckt wird. In der südindischen Stadt Kochi wurde Abhilfe geschaffen - mit einem Hörscrreening für Neugeborene.

Kochi ist die erste Stadt in Indien, die ein Routine-Hörscreening für Babys eingeführt hat. Die Screenings werden im Kochi Kinderzentrum der Indischen Akademie für Pädiatrie durchgeführt. Bei den 400 Neugeborenen, die bei diesem Programm bereits gescreent wurden, hatten 25 Babys Hörprobleme. Sieben von ihnen wurden seitdem mit Hörgeräten ausgestattet.

Wichtige Tests

Eine frühzeitige Entdeckung von Hörverlust ist sehr wichtig, damit die Sprach- und Sprechentwicklung des Kindes nicht beeinträchtigt wird. Idealerweise sollte ein Neugeborenes vor dem Alter von sechs Monaten Hörgeräte bekommen, um eine normale Sprach- und Sprechentwicklung zu sichern.

”Wird der Schaden nach dem ersten Lebensjahr entdeckt, ist die Hilfe nicht so effektiv, weil die Schwerhörigkeit bereits die Sprach – und Sprechfähigkeit beeinträchtigt haben muss,” so Kinderarzt Abraham Paul, der das Neugeborenen-Hörscreeningprogramm am Kochi Child Care Centre koordiniert.

Laut Plan soll das Screening-Programm auf alle Bezirke und Regionen Indiens übertragen werden.

Quellen: www.healthlibrary.com und www.thehindu.com

Weiterlesen:

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.