Normale Reaktion auf Geräusche

Es ist schwierig, herauszufinden, ob ein Kind an Hörverlust leidet, besonders, wenn es noch unter zwei Jahren alt ist.

Nachstehend ist aufgeführt, wie Kinder normalerweise auf Geräusche reagieren. Dabei sollte allerdings bedacht werden, dass sich jedes Kind nach seinem eigenen Rhythmus entwickelt.

  • Alle Babys schrecken bei lauten Geräuschen auf. Lassen Sie die Reaktion des Kindes im Krankenhaus oder bei Ihrem Hausarzt testen.
  • In den ersten Monaten ist nur eine minimale Reaktion auf Geräusche zu beobachten.
  • Ab dem 3. bis 5. Monat beginnt das Kind, Laute zu lokalisieren, indem es Augen und Kopf dreht.
  • Ab dem 6. bis 8. Monat dreht sich das Kind in die Richtung von mäßig lauten Geräusche.
  • Ab dem 9. bis 11. Monat ortet das Kind neue und interessante Geräusche bereits schnell.
  • Ab dem 12. bis 18. Monat kann das Kind Kleidungsstücke und Körperteile am Namen erkennen und bekannte Gegenstände wie Katzen, Welpen oder Teddybären (vielleicht nicht aussprechen, aber) bezeichnen.
  • Ab dem 24. Monat beginnt das Kind in kurzen Sätzen zu sprechen.
Weiterlesen: