28 Oktober 2019

Paula Cook ist europäische Hörgeräteakustikerin des Jahres 2019

Die britische Audiologin Paula Cook wurde für ihr hervorragendes Engagement bei der Patientenbetreuung mit dem Titel Europäische Hörgeräteakustikerin des Jahres geehrt.

Paula Cook aus dem britischen Städtchen Amersham ist zur europäischen Hörgeräteakustikerin des Jahres 2019 gewählt worden. Nur Wochen zuvor gewann sie den Landeswettbewerb des Vereinigten Königreichs.

Über alle Erwartungen hinaus

Im Gesamtwettbewerb um den begehrten Titel trat Paula Cook gegen die Landessieger aus Frankreich, Spanien, Deutschland, Irland und den Niederlanden an. Cook beeindruckte die Jury durch ihr nahezu grenzenloses Engagement für ihre Patienten.

Der Wettbewerb „Hörgeräteakustiker des Jahres” wird von Mitgliedern der Hörgeräteindustrie, der Europäischen Vereinigung der Hörgerätehersteller (EHIMA) und dem Europäischen Schwerhörigenverband (EFHOH) veranstaltet.

Im europaweiten Wettbewerb traten die besten Audiologen der Teilnehmerländer gegeneinander an und der Gewinner wurde von einer Jury aus Fachleuten der Hörgerätebranche gekürt. Die Teilnehmer wurden von ihren Patienten und deren Familien für ihre herausragende Unterstützung, Service und Patientenversorgung für die Auszeichnung nominiert.

Ein Privileg, anderen zu helfen

Die Auszeichnung wurde bei dem alljährlich stattfindenden „Evening of Excellence” im Rahmen des EUHA-Kongresses in Nürnberg vergeben. Bei der Entgegennahme ihres Preises sagte Paula Cook: „Ich möchte einfach nur allen Hörgeräteakustikern, die für diesen Preis nominiert worden sind, gratulieren. Ihr verdient alle diese Auszeichnung und ich bin dankbar, dass ich als Gewinner gewählt wurde. Es ist ein absolutes Privilegium, jeden Tag auf die Arbeit zu gehen und anderen Menschen dabei helfen zu dürfen, sich mit ihrer Umwelt zu verbinden und sie zurück ins Familienleben zu bringen, wo Freude und Leid mit vielen geteilt werden.”

Preisrichter und Generalsekretär der EHIMA, Stefan Zimmer, sagte: „Jedes Jahr erhalten wir viele fesselnde und herzerwärmende Beiträge aus ganz Europa. Als Jury suchen wir nach dem Hörgeräteakustiker, der sich von der Masse abhebt, wenn es darum geht, in puncto Patientenversorgung und Herangehensweise neue Höhen zu erreichen. Paulas Einsatz übertrifft alle Erwartungen hinsichtlich der Patientenbetreuung. Damit hat sie sich dieser Auszeichnung verdient gemacht.”

Andere nationale Sieger, die im Wettbewerb gegeneinander antraten, waren:

Natacha Chetritt-Bonneyrat; Frankreich,
Laura Girón Mairal; Spanien,
Jens Warnecke; Deutschland,
Mariëlle de Heer; Niederlanden,
Peter Maguire; Irland.

Quelle: www.audiologistoftheyear.co.uk