30 April 2009

Schleifensysteme in öffentlichen Einrichtungen

Viele Länder haben Vorschriften eingeführt, die die Verwendung von verschiedenen Techniken an öffentlichen Plätzen fordern. Diese Maßnahmen sollen es ermöglichen, die Kommunikationsbarrieren für Schwerhörige zu überwinden.
Schleifensysteme in öffentlichen Einrichtungen

Die Installation von Schleifensystemen in Kinos, Theatern und Museen würde tausenden von hörgeschädigten Menschen, sowie den Trägern von CI-Implantaten zu Gute kommen.
Oft sind diese Art der öffentlichen Plätze keine sonderlich vergnüglichen Orte für Menschen mit Beeinträchtigung des Hörsinns. Der Hintergrundlärm macht das Verständnis unmöglich. Dadurch werden Schwerhörige von dieser Art von Freizeitbeschäftigungen ausgeschlossen. Das Gefühl der Isolation ist die Folge.

Schleifensysteme können Geräusche in einem Radius von 250 bis 1200 Quadratmetern verstärken. Die Systeme können diese Geräusche dann direkt an ein Hörgerät überragen. Dadurch werden die Geräusche störungsfrei und ohne lästigen Hintergrundlärm direkt im Hörgerät vernehmbar.

Ein Beispiel zum nachahmen

Das erste öffentliche Schleifensystem dieser Art wurde jetzt in Chile in einem, der Universität von Chile angehörigen, Theater installiert. Andere öffentliche Freizeiteinrichtungen sollen dem Beispiel folgen.

”Dies ist die erste chilenische Institution, die ernsthaft Interesse an dem Thema zeigt. Es ist ein wichtiger Schritt, um mehr Aufmerksamkeit auf das Thema Hörverlust zu lenken. Es kann Jeden treffen, nicht nur die älteren Menschen. Auch viele Kinder und Jugendliche leiden an einer Beeinträchtigung des Gehörsinns”, so Carlos Valdiva, general manager of Audiomedical.


Quellen: www.espaciologopedico.com , www.implantecoclear.org

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.