13 Februar 2013

Schwerhörigkeit beeinträchtigt die Lebensqualität älterer Menschen deutlich

Eine unbehandelte Schwerhörigkeit kann sich negativ auf die mentale und körperliche Verfassung auswirken - schlimmer als Bluthochdruck, Osteoporose und Schlaganfälle.

Amerikaner, die an einem herabgesetzten Hörvermögen leiden und im Alter von über 65 Jahren sind, empfinden, dass Schwerhörigkeit die Lebensqualität körperlich und geistig beeinträchtigt - mehr noch als Schlaganfälle, Beckenprobleme, Osteoporose und Krebs. Das hat eine Studie ergeben, an der 5.500 Erwachsene teilnahmen. 

Nach Bereinigung der Daten von anderen Faktoren ergab sich folgendes Ergebnis: Die Lebensqualität wurde bei Schwerhörigkeit durchschnittlich mit 3,25 Punkten weniger auf der PCS (Physical Component Score), der Skala die die körperliche Gesundheit misst, bewertet und mit 3.22 Punkten weniger auf der MCS, der Skala die mentale Gesundheit erfasst (Mental Component Score). Diese Messmethoden sind weit verbreitet bei der Erfassung von gesundheitlich bedingter Lebensqualität. Eine Verschlechterung von drei Punkten wird generell als bedeutend bewertet.

Mit dem Arzt sprechen

Diese Studie sollte das Gesundheitspersonal, Patienten und deren Angehörige in Alarmbereitschaft setzten. Sie zeigt deutlich die negativen Auswirken von unbehandelter Schwerhörigkeit von älteren Menschen“, erklärt Charlotte S. Yeh, Chief Medical Officer am AARP Services, Inc – welches die Untersuchung durchgeführt hatte. Sie erklärt weiter: „Ältere Menschen sollten mit ihrem Arzt über den Zustand des Gehörs reden und sich informieren, welche Optionen und Behandlungsmethoden bei Schwerhörigkeit zur Verfügung stehen“

Die Untersuchung (The Prevalence of Hearing Impairment and Its Burden on the Quality of Life Among Adults with Medicare Supplement Insurance) ist im September 2012 im “Quality of Life Research”, erschienen. Dies ist das offizielle Journal der internationalen Gesellschaft für Forschung zur Lebensqualität. Durchgeführt wurde die Studie von „AARP Services, Inc“ und „United Healthcare“.

Source:

http://finance.yahoo.com

 Weiterlesen:

Folgen von Schwerhörigkeit
Hörgeräte stimulieren das Gehirn

Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.