02 Oktober 2017

Sind Sie Lärm ausgesetzt?

Wenn Sie oft lauten Geräuschen ausgesetzt sind, laufen Sie Gefahr einen Hörverlust auszubilden.

Es gibt einen starken Zusammenhang zwischen Lärmbelastung und Hörverlust sowie Tinnitus.

Lärm - eine Hauptursache für Schwerhörigkeit

Die Belastung durch Lärm ist eine der Hauptursachen für Hörverlust und Tinnitus. Ein lärmbedingter Hörverlust war bisher meist mit Lärm am Arbeitsplatz verbunden. Heute sind die Ursachen für Lärmschwerhörigkeit meist in der Freizeit zu suchen. Laute Musik ist eine der Hauptursachen geworden.

Ein lautes Leben

Unser heutiges Leben ist laut. Musik, Sport, Freizeitaktivitäten und unsere Arbeit können unser Gehör schädigen. Auch der Garten kann ein sehr lauter Ort sein. Lärm kann Hörverlust sowie Tinnitus verursachen.

Reduzieren Sie das Risiko einer Lärmschwerhörigkeit

Wenn Sie einen geräuschbedingten Hörverlust vermeiden wollen, vermeiden Sie Lärm und laute Geräusche. Es gibt einige gute Ratschläge, mit denen Sie das Risiko minimieren können.

Lärmbedingter Hörverlust

Eine Lärmschwerhörigkeit ist eine dauerhafte Schwerhörigkeit, die durch eine anhaltende Belastung durch Lärm verursacht wird. Diese Form von Hörverlust wird auch NIHL genannt.

 

Weiterlesen:

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.