20 August 2019

Singen verbessert das Gehör von Kindern mit Cochlea-Implantaten

Eine Studie zeigt, dass junge Implantatträger ihr Gehör durch Gesang schulen können. Besonders die Wahrnehmung von Sprache in lauten Umgebungen wird durch Singen verbessert.

Regelmäßiges Singen trainiert bei jüngeren Cochlea-Implantatträgern die Fähigkeit, Sprache von Umgebungsgeräuschen zu unterscheiden. Dies hielt eine Studie, an der ausschließlich Kinder teilnahmen, fest. Der Fortschritt der Implanttatträger wurde anhand zweier Vergleichsgruppen, die nicht musizierten, gemessen.

Unter anderem untersuchte die Studie den Einfluss des Alters der Kinder auf die Fähigkeit zur Sprachwahrnehmung. Alle Versuchsteilnehmer wurden über einen Zeitraum von 14 bis 17 Monaten beobachtet. Die Kinder, die Cochlea-Implantate benutzten, wurden zunächst mit einer Gruppe von normalhörenden verglichen.

Im Gegensatz zu normalhörenden Kindern konnten die Implantatträger nur schlecht Sprache von Umgebungsgeräuschen unterscheiden. Bei beiden Gruppen wurde nach einiger Zeit jedoch eine ähnliche Verbesserung der Sprachwahrnehmung festgestellt. Im Vergleich zu Implantatträgern, die nicht musizierten, erzielte die Teilnehmergruppe, die regelmäßig sang, bessere Ergebnisse.

Resultate der Studie

Die Wissenschaftler kamen zu der Schlussfolgerung, dass Implantatträger, die regelmäßig zu Hause singen, einfacher Sprache von Umgebungsgeräuschen unterscheiden können.

Zudem hielt die Studie fest, dass die Unterscheidung von Sprache und Umgebungsgeräuschen bei Cochlea-Implantatträgern mit einer „vorbewussten Unterscheidung des Wechsels von einem Musikinstrument zu einem anderen, wie beispielsweise von einem Klavier zu einem Becken” zusammen hang. Bei denjenigen, die regelmäßig sangen, war die Sprachwahrnehmung mit „einer erhöhten Sensibilität gegenüber der Veränderung der Klangfarbe im Allgemeinen (wie von einem Klavier zu einem Cembalo oder von einer Violine zu einem Becken)” verknüpft.

Deshalb nehmen die Forscher an, dass Singen und Musizieren Kindern, die Cochlea-Implantate benutzen, dabei helfen kann, das Erkennen von Sprache in lauten Umgebungen zu verbessern.

Die Studie „Developmental links between speech perception in noise, singing and cortical processing of music in children with cochlear implants” wurde in der wissenschaftlichen Zeitschrift „Music Perception” veröffentlicht.

Quellen: www.healthyhearing.com und Music Perception

Weiterlesen: