17 Juni 2021

„So klingt Deutschland“ – Entdecken Sie Deutschland „hörend“

Wir erfahren unsere Umgebung mit allen Sinnen, wobei unser Hörsinn eine wichtige Rolle spielt. Die digitale Initiative „So klingt Deutschland“ nimmt Sie mit auf eine akustische Deutschlandreise und zeigt Ihnen die schönsten Klangorte.
„So klingt Deutschland“ – Entdecken Sie Deutschland „hörend“

Lebhaftes Vogelzwitschern im Allgäu, das ruhige Rauschen der Brandung an der Nordseeküste oder der runde Klang der Aachener Domglocken – so klingen einige der schönsten Urlaubsziele Deutschlands. Wenn wir reisen, erleben wir neue Orte nicht nur visuell, sondern verknüpfen sie vor allem mit Klangerlebnissen, die wir dort wahrgenommen haben. Unser Gehör spielt also eine entscheidende Rolle bei der sinnlichen Erfahrung und der Erinnerung unserer Reise.

Neue Orte ganz erleben

Egal ob zu Hause oder im Urlaub – unser Gehör ruht sich nie aus, sondern versorgt uns unaufhörlich mit einem akustischen Bild unserer Umgebung.

Tatsächlich; jeder Ort hat seinen eigenen Klang. Somit lässt unser Hörsinn uns unsere Umgebung intensiver erleben und ganzheitlich erfahren. Ist unser Gehör eingeschränkt, fehlt uns die klangliche Dimension und das Ferienerlebnis ist unvollständig.

Mit der Kampagne „So klingt Deutschland“ vermittelt der Bundesverbandes der Hörsysteme-Industrie (BVHI) beliebte Reiseziele und betont gleichzeitig, wie wichtig das Gehör für das Gesamterlebnis unserer Umgebung ist.

„Als Urlaubsland zeichnet sich Deutschland auch durch seine vielfältigen Klanglandschaften aus. Dabei sind laute Klänge nicht immer auch gleich Lärm: Ein belebter Wochenmarkt, Kirchenglocken oder Meeresbrandung werden trotz ihrer Lautheit als wohltuend und anregend empfunden“, so Dr. Stefan Zimmer, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Hörsysteme-Industrie (BVHI). „Um diese Klänge wahrzunehmen, ist das Gehör im Falle einer Schwerhörigkeit rechtzeitig hörakustisch zu versorgen. Andernfalls sind es die leisen, erholsamen Geräusche, die als erste verloren gehen.“

Die rechtzeitige Erkennung und angemessene Versorgung einer Hörminderung lässt die Betroffenen ihre Umgebung aufs Neue erfahren und macht dabei das Urlaubsgefühl komplett. Dadurch trägt sie – immer und überall – zur Lebensqualität bei.

Hörgesundheit in Deutschland

In allen Lebensphasen ist der Hörsinn essenziell für die körperliche und mentale Gesundheit. Unbehandelte Schwerhörigkeit hat aber nicht nur negative Folgen für den Betroffenen selbst, sondern wirkt sich in Summe auch auf die Gesellschaft aus. Wie steht es aber um die Hörgesundheit in Deutschland?

Wenn Sie das Reisefieber gepackt hat, können auch Sie eine Klangreise queer durch Deutschland machen. Möchten Sie andere auf Ihre Reise mitnehmen, können Sie darüber hinaus Ihr Urlaubsziel vorschlagen und so eine akustische Deutschlandkarte mitgestalten. Klicken Sie auf den Link und hören Sie mit: https://so-klingt-deutschland.de/

Laut der EuroTrak Studie (2018) schätzt sich jeder achte Deutsche als schwerhörig ein. Jedoch tragen nur 37 % von ihnen Hörgeräte.

Der Bericht „Hearing Loss – Numbers and Costs“ (2019) zeigt darüber hinaus, dass die jährlichen Kosten für unbehandelte Schwerhörigkeit alleine in Deutschland 39 Milliarden Euro betragen. Jedoch trägt eine bessere Hörgeräteversorgung und Früherkennung von Hörminderungen dazu bei, diese Kosten sowie die Risiken von Folgeerkrankungen wirksam und längerfristig zu reduzieren.

Lassen Sie Ihr Gehör testen

Wenn Sie denken, dass Sie schwerhörig sein könnten, sollten Sie einen professionellen Hörtest durchführen lassen. Ihr HNO-Arzt oder ein Hörgeräteakustiker können Ihnen helfen herauszufinden, ob Sie einen Hörverlust haben und wie Sie diesen am besten behandeln.

Quellen: https://so-klingt-deutschland.de/ und https://bvhi.org

 

Erhalten Sie unsere News zum Thema Schwerhörigkeit

Sie möchten mehr von uns zum Thema Schwerhörigkeit wissen? Abonnieren Sie unseren Newsletter
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Bestehen Sie unseren Hörtest?
Machen Sie unseren Hörtest
Hör Schwerhörigkeit zu
Hör Schwerhörigkeit zu
Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.