22 Juli 2020

Studie bestätigt: Hörgeräte verlangsamen kognitiven Verfall

Innerhalb der letzten Jahre haben verschiedene Studien gezeigt, dass Hörgeräte den Verfall der kognitiven Fähigkeiten verlangsamen oder gar verringern können. Eine Studie aus Australien bestätigt jetzt die Ergebnisse früherer Forschung.

Wissenschaftler der Universität zu Melbourne (Australien) haben den Langzeiteffekt von Hörgeräten getestet. An der Studie nahmen fast hundert schwerhörige Erwachsene zwischen 62 und 82 Jahren teil.

Im Rahmen der Studie wurden die Versuchsteilnehmer vor und 18 Monate nach der Anpassung ihrer Hörgeräte zu ihrer seelischen und körperlichen Gesundheit befragt. Die Forscher verglichen folgende Faktoren: Hörsinn, kognitive Funktionen, Sprachwahrnehmung, Lebensqualität, körperliche Fitness, Einsamkeitsgefühle, allgemeine Stimmung und Gesundheit.

Welche Ergebnisse brachte die Studie hervor?

Nachdem sie ihre Hörgeräte rund anderthalb Jahre genutzt hatten, verbesserte sich bei den Versuchsteilnehmern die Fähigkeit zur Spracherkennung. Sie schätzen ihre Hörminderung als weniger schlimm ein und berichteten von einer markanten Steigerung ihrer Lebensqualität.

Fast alle zeigten entweder eine deutliche klinische Verbesserung oder Stabilisierung der exekutiven Funktionen, worunter man in der Fachsprache die Fähigkeit zur Planung, dem Einordnen von Information oder der Ausführung von Aufgaben versteht.

Besonders Frauen sprechen auf Behandlung an

In der Studie zeigten besonders Frauen deutliche Verbesserungen des Arbeitsgedächtnisses, dem Teil des menschlichen Erinnerungsvermögen, welches zum Denken und Entscheiden verwendet wird. Die Forscher vermerkten zudem markante Steigerungen fast aller kognitiven Funktionen, die in der Studie bewertet wurden.

Darüber hinaus zeigte die Studie, dass eine häufigere Nutzung von Hörgeräten mit einer deutlichen Verbesserung der kognitiven Funktionen verbunden war, und das Frauen ihre Geräte konsequenter trugen als Männer.

Die Studie „The Effect of Hearing Aid Use on Cognition in Older Adults: Can We Delay Decline or Even Improve Cognitive Function?” wurde in der wissenschaftlichen Zeitschrift Journal of Clinical Medicine veröffentlicht.

Die Verwendung von Hörgeräten verringert kognitiven Verfall

Quellen: www.eurakalert.org und das Journal of Clinical Medicine.

Regelmäßig den hear-it-Newsletter erhalten.