25 März 2020

Wichtige Mitteilung an alle Hörgeräteträger und Hörakustiker zur Corona-Pandemie

Über die Auswirkungen der Corona-Pandemie: Nachricht des EHIMA-Vorstandsvorsitzenden Søren Nielsen an alle Hörgeräteträger und Hörgeräteakustiker.

Frankfurt, den 24. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

nichts liegt uns mehr am Herzen als die Sicherheit unserer Kunden, unserer Mitarbeiter und deren Familien. Deshalb bestreben wir uns unermüdlich deren Gesundheit unter den schweren Umständen, mit denen wir aktuell konfrontiert sind, zu gewährleisten.

Als Dienstleister in der Gesundheitsbranche nehmen wir unsere Verantwortung sehr ernst. In diesen herausfordernden Zeiten verpflichten wir uns, sowohl unseren Hörgeräteakustikern als auch unseren Verbrauchern bestmöglich zur Verfügung zu stehen. Forscher und Ingenieure der Mitglieder des Europäischen Verbandes der Hörgerätehersteller (EHIMA) arbeiten unerlässlich, um sicher zu stellen, dass alle Hörsystemnutzer weltweit weiterhin Zugang zu der notwendigen Hörtechnologie und Audiologie haben. Unsere Produktionsstätten halten Besetzungspläne bereit, um die Herstellung von Hörsystemen am Laufen zu halten und somit die Kunden mit unentbehrlichen Produkten und Service versorgen zu können.

Gutes Hörvermögen ist die Grundvoraussetzung zwischenmenschlicher Kommunikation und Austausch, welche in diesen herausfordernden Zeiten notwendiger sind als je zuvor.

Dank der EHIMA haben wir eine starke dauerhafte Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation, den weltweit führenden Experten für übertragbare Krankheiten, um sicher stellen zu können, dass alles, was wir tun, die Vorschriften der WHO erfüllt oder übertrifft. Alle unsere Mitglieder unterstützen die Empfehlungen der WHO und den Einsatz der Regierungen sowie der lokalen Behörden.

Als Hörgerätehersteller erkennen wir die wichtige Interaktion zwischen den Hörgeräteakustikern und ihren Patienten an. Wir heißen die Leitlinien des Europäischen Verbandes der Hörgeräteakustiker (AEA) willkommen, um den Prozess der Anpassung von Hörgeräten sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter sicher zu gestalten. Sie können die Leitlinien der AEA hier herunterladen (auf Englisch): www.aea-audio.org.

Angesichts der sich ständig verändernden Situation, ist es noch nicht absehbar, wie sich die Lage weltweit weiterentwickeln wird. Alle Mitglieder der EHIMA verpflichten sich, ihr Bestes zu leisten, um die Bedürfnisse und Erwartungen all unserer Interessengruppen zu erfüllen und sie bestmöglich durch diese schwierigen Zeiten zu begleiten.

Mit freundlichen Grüßen,

Søren Nielsen, Vorstandsvorsitzender des Europäischen Verbandes der Hörgerätehersteller
im Namen der EHIMA-Mitgliedsunternehmen

Sign up! Get news updates from hear-it.org