Zwei Hörgeräte sind besser

Hörgeräteträger bevorzugen zwei Hörgeräte, anstatt nur einem. Dies haben verschiedene Studien ergeben. Zwei Hörsysteme ermöglichen es den Trägern, Unterhaltungen besser folgen zu können, als im Vergleich mit nur einem Hörgerät.

Nachdem sie beides über einen gewissen Zeitraum ausprobiert hatten, bevorzugten 93 Prozent der Hörgeräteträger zwei Geräte anstatt nur einem. Dies ergab eine niederländische Untersuchung.

Die Studie brachte ans Licht, dass zwei Geräte besser sind und eine bessere Spracherkennung sowie Unterscheidung verschiedener Geräusche ermöglichen.

Diese Ergebnisse werden auch von einer Forschungsstudie aus Schweden bestätigt. Bei der Verwendung von zwei Hörgeräten wurde eine 18-prozentige Verbesserung des Sprachverständnisses erzielt. Im Vergleich war es nur eine 13-prozentige Verbesserung bei Gebrauch eines einzelnen Gerätes.

Genau wie die Teilnehmer der niederländischen Untersuchung, bevorzugten auch die Probanden in Schweden zwei Hörgeräte. 60 Prozent meinten, zwei Hörsysteme sind besser, als ein einzelnes.

An der niederländischen Studie nahmen 214 Probanden teil. Die Untersuchung wurde vom akademisch medizinischen Zentrum der Universität Amsterdam durchgeführt. Die schwedische Studie hatte 190 Teilnehmer und wurde vom Karolinska Institut in Stockholm durchgeführt.

Quellen: Ear Hear 29(6); Auris